in

Top-Veranstaltungen in Wien: Die wichtigsten Events

Jährliche Konzerte, Festivals und weitere Event-Highlights

In der pulsierenden Welt-Stadt Wien gibt es das ganze Jahr über jede Menge zu erleben: Zahlreiche Groß-Events wie Konzerte und Festivals sind fix etabliert.

Young lovers enjoy on the street at night in the city
young lovers © romul014 / Fotolia.com

Events in Wien im Januar

Am 1. Jänner findet das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker statt. Die stark limitierten Tickets für die Vorstellung können nicht einfach gekauft werden. Aufgrund der international hohen Nachfrage werden sie jedes Jahr verlost. Übertragen wird das Konzert aber im österreichischen Rundfunk – und weltweit.

Der Wiener Eistraum hat im Jänner Hoch-Saison: Der mobile Eislauf-Platz wird seit 1996 jedes Jahr am stimmungsvoll erleuchteten Rathausplatz aufgebaut. So können BesucherInnen direkt an der Ringstraße und vor der großartigen Kulisse des Rathauses ihre Runden ziehen.

Events in Wien im Februar

Der Wiener Opernball ist offizieller Staatsball von Österreich – und damit der wichtigste Ball des Landes. Er findet jedes Jahr im Februar statt. Dafür verwandelt sich die gesamte Wiener Staatsoper zum Ball-Saal auf mehreren Etagen. Prominente Gäste aus aller Welt verleihen dem Groß-Event zusätzlichen Glanz.

Events in Wien im März

Je nachdem, wie der Ostersonntag fällt, starten die berühmten Ostermärkte von Wien im März oder April. Von traditionell bis fröhlich bunt werden die Märkte ausgestattet – und locken nicht nur Familien mit Kindern an.

Events in Wien im April

Jedes Jahr im April veranstaltet das Museumsquartier das kostenlose Musik-Festival „Electric Spring“: Neben Konzerten im Haupthof sind die zahlreichen KünstlerInnen auch in weiteren MQ-Locations wie der Kunsthalle und dem Café Leopold vertreten.

Events in Wien im Mai

Tag der Arbeit: Der Feiertag am 1. Mai wird traditionell mit dem Mai-Fest auf der Kaiserwiese im Wiener Prater zelebriert: open air und kostenlos treten zahlreiche KünstlerInnen auf, dazu gibt es ein großes Gastro-Angebot sowie Kinder-Programme.

Der Life Ball – Europas größte Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen – ist schrill schräg imposanter Fix-Punkt in Wiens Ball-Szene. Er findet beinahe jedes Jahr statt: immer im Mai und in der tollen Location des Wiener Rathauses.

Rund 100.000 BesucherInnen lieben mittlerweile das waldviertelpur: Waldviertler Kulinarik, Brauchtum und Musik werden im Rahmen eines großen Fests auf den Wiener Rathausplatz geholt.

Bei ihrem jährlichen Sommernachtskonzert spielen die Wiener Philharmoniker im Rahmen eines der größten Klassik-Open Air-Events der Welt in Schloss Schönbrunn auf – kostenlos! Und mehr als 100.000 internationale Gäste pro Jahr nehmen diese große Chance nur zu gerne wahr.

Events in Wien im Juni

Die Wiener Festwochen zählen zu den wichtigsten Kunst-Festivals in Europa. Eine Woche lang werden Performances, Musik, Bildende Kunst, Diskurs und mehr zelebriert – in mehreren Spielstätten in ganz Wien. Der Fokus liegt auf kultureller Vielfalt und einem Mix aus heimischen und internationalen KünstlerInnen.

Donauinselfest: Das größte Open Air-Festival Europas findet traditionell immer an einem Wochenende gegen Ende Juni statt. Die Donauinsel vibriert dank eines breitgefächerten Programms für alle Alterssparten und Szenen: mit Live-Konzerten heimischer und internationaler Stars und Indepent MusikerInnen, Workshops, Kinder-Programmen, Markt-Ständen und Gastronomie.

Die Regenbogenparade ist eine politische Demonstration für die Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben – und gleichzeitig die bunteste und ausgefallenste Parade im ganzen Land. Sie zieht jedes Jahr im Juni über die Wiener Ringstraße – und endet mit einer Abschluss-Kundgebung am Wiener Heldenplatz oder am Schwarzenbergplatz.

Events in Wien im Juli/August

Das große Sommerkino am Wiener Rathausplatz läuft traditionell von Juli bis Anfang September. Neben Open Air-Film-Vorstellungen von Opern und Ballett sowie Weltmusik lockt ein breites Gastronomie-Angebot.

Der Wiener Gürtel Nightwalk lädt immer im August eine Nacht lang ein, zu Fuß die heimische Musik-Szene erkunden: Dabei treten KünstlerInnen, Bands und DJs in oder vor den Lokalen des Wiener Gürtels und bei den Gürtelbögen auf.

Events in Wien im September

Immer gegen Ende September pilgern Flohmarkt-Fans in die Neubaugasse (6./7. Bezirk). Beim großen Flohmarkt Neubaugasse-Straßenfest gibt es tolle Schnäppchen, Sammel-Objekte, Design-Fundstücke und Kinder-Sachen zum kleinen Preis. Musik, Speis und Trank dürfen natürlich auch nicht fehlen!

Events in Wien im Oktober

Jedes Jahr Anfang Oktober findet österreichweit die „Lange Nacht der Museen“ statt. Gerade in Wien ist das Angebot der teilnehmenden Museen besonders groß: Mit nur einem Ticket zum günstigen Preis können von 18 bis 1 Uhr Museen und Galerien besucht werden: von Belvedere und Jüdischem Museum, Kunsthistorischem und Technischem Museum bis hin zu originellen Museen wie dem Wiener Bestattungsmuseum – oder dem entzückenden Schneekugel-Museum.

Die Viennale – das Vienna International Film Festival – zählt seit 1978 zu den Fix-Punkten von Österreichs Kunst- und Kultur-Szene. Das 14tägige Festival findet immer im Oktober in Wien statt. Es zeigt spannende Produktionen aus dem In- und Ausland. Im Rahmen der Viennale wird außerdem der Wiener Filmpreis verliehen.

Am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag, gibt es eine traditionelle Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres zu sehen. Veranstaltet wird die Schau entweder am Heldenplatz oder auf verschiedenen Plätzen in ganz Wien.

Der hippe Design-Markt „Feschmarkt“ hält immer im Oktober in der Ottakringer Brauerei: Junge DesignerInnen stellen hier ihre Kunst- und Design-Objekte aus. Kunst- und Fashion-Fans kommen dabei voll auf ihre Kosten.

Events in Wien im November

Rund um Mitte November öffnen traditionell die ersten Weihnachts- und Adventmärkte ihre Pforten. In Wien lockt der berühmte Christkindlmarkt am Rathausplatz: Dabei ist nicht nur der Platz weihnachtlich gestaltet, sondern auch das Rathaus. Dieses verwandelt sich Jahr für Jahr in einen riesigen Advent-Kalender.

Besonders schön ist auch der Weihnachtsmarkt am Spittelberg. Hier überwiegt bei den Ständen Kunsthandwerk. Ein weiterer beliebter Adventmarkt ist jener im Schloss Schönbrunn. Vor der imperialen Schloss-Kulisse schmecken Kandis-Äpfel und Beeren-Punsch natürlich besonders gut!

Events in Wien im Dezember

Noch bis 24. Dezember haben die Weihnachtsmärkte, die großteils bereits im November eröffnet haben, Hoch-Saison. Abgeschlossen wird das Jahr in Wien mit dem Silvesterpfad: Die riesige Silvester-Party führt weit mehr als 700.000 heimische und internationale BesucherInnen durch Wiens stimmige Altstadt.

Mit verschiedensten musikalischen Darbietungen vom Hohen Markt über die Kärntner Straße bis zum Graben wird bis 2 Uhr früh abgefeiert – und das neue Jahr willkommen geheißen!