in

Ausstellungen Wien und Tipps für 2022

Die TOP Ausstellungen in den großen Wiener Museen

Obwohl das Jahr 2022 noch nicht gänzlich mit Vorschauen befüllt werden kann, gibt es dennoch bereits erste fixe Ausstellungen zu verkünden. Das neue Jahr bringt dennoch bereits einen Ausblick auf großartige Ausstellungen Wien.

Austellung von Gemälden in der Albertina inkl. BesucherInnen
Ausstellungsbereich © radub85 / 123RF.com

10 Ausstellungen Wien und Tipps für das Jahr 2022

1. Belvedere

Das Belvedere startet ab dem 21. Oktober bis 30. Januar mit der Ausstellung “Dürerzeit – Österreich am Tor zur Renaissance”. Das Belvedere widmet dieser bislang wenig beachteten Epoche der österreichischen Kunst eine umfassende Ausstellung.

Ab 18. März 2022 beginnt die Ausstellung “Lebensnah – Realistische Malerei von 1850 bis 1950”. Dieses Ausstellung im Oberen Belvedere läuft bis 1. November 2022 und zeigt den Facettenreichtum einer Kunstauffassung von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis ins Jahr 1950.

Mit 8. April 2022 bis 25. September 2022 startet zu dem auch noch die Ausstellung “IM BLICK: Georg Eisler Spurensicherung”

2. Kunsthistorisches Museum

Das Jahr 2021 war für das Kunsthistorische Museum ein Jubiläumsjahr, denn es feiert den 130. Geburtstag! Das große Highlight des Jahres startete im Herbst mit einer Ausstellung zu “Tizians Frauenbild – Schönheit – Liebe – Poesie”. Diese Ausstellung ist noch bis 16. Januar 2022 besuchbar.
“Böse Kaiser” Eine Ausstellung des Münzkabinetts bis 31. März 2022 mit Fokus auf den “Cäsarenwahn” von Caligula, Nero oder Commodus.

 

3. Albertina

Ab dem 11. Dezember bis 20. Februar startet in der Albertina die Ausstellung „Martin Noël“. Gezeigt wird Noël in seiner Rolle als Objektkünstler. Anhand von rund 60 ausgewählten Arbeiten verschiedenste Werkgruppen, die zwischen den frühen 1990er Jahren und 2010 entstanden sind. Von 17. Dezember 2021 bis 20. März 2022 zeigt die ALBERTINA Michela Ghisetti in einer umfassenden Mid-Career-Retrospektive. Das Werk der 1966 im italienischen Bergamo geborenen und seit 1992 in Wien lebenden Künstlerin bewegt sich zwischen den Polen der Abstraktion und der Figuration.

Die Hauptausstellung im Jahr 2022 widmet sich ab 18. Februar dem Künstler Edvard Munch und von ihm inspirierten KünstlerInnen. Präsentiert werden ca. 60 Meisterwerke Edvard Munchs (1863–1944) gemeinsam mit Größen des 20. Jahrhunderts wie Andy Warhol oder Georg Baselitz und wichtigen zeitgenössische KünstlerInnen wie Marlene Dumas, Peter Doig, Miriam Cahn und Tracey Emin.

Albertina Modern: bis 13. Februar ist noch die Ausstellung “The 80s. Die Kunst der 80er Jahre” zu sehen. Ab 16. März widmet die ALBERTINA MODERN Ai Weiwei – einer herausragenden künstlerischen Stimme unserer Zeit – unter dem Titel “In Search of Humanity” die erste umfassende Museumsausstellung in Wien.

4. Literaturmuseum

Bis 27. Februar ist noch die Sonderausstellung “Stefan Zweig. Weltautor” zu sehen, zu hören und zu lesen.

5. MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst

Das Wiener MAK setzt im Jahr 2022 auf mehr Raum für die Wiener Werkstätte – Gastkurator/Ausstellungsgestaltung ist der Londoner Designer Michael Anastassiades.  Hierfür steht im Saal über der MAK-Schausammlung Wien 1900 die berühmte Institution gänzlich im Mittelpunkt und erhält durch die Beschäftigung eines zeitgenössischen Künstlers mit ihren vielfältigen Produkten – Möbel, Textilien, Tapeten und Metallobjekte – besondere Aufmerksamkeit.

6. Theatermuseum

Bis 18. April 2022 steht unter dem Titel “Verehrt … begehrt … Theaterkult und Sammelleidenschaft” die Sammelleidenschaft theaterbegeisteter Menschen im Fokus. Die Ausstellung zeigt deren Freude an den prächtigen, skurrilen oder auch ganz schlichten Souvenirs aus der Welt des Theaters.

7. Bank Austria Kunstforum Wien

Das Bank Austria Kunstforum widmet ab Februar dem Künstler David Hockney mit “INSIGHTS Reflecting the Tate Collection” Hockney, einer der facettenreichsten und einflussreichsten Künstler der Gegenwart, experimentiert seit über 60 Jahren mit den Medien Malerei, Zeichnung und Grafik.

8. Leopold Museum

Das Leopold Museum im neuen Jahr die Ausstellungen: Ab November bis März 2022 läuft noch die Ausstellung “LUDWIG WITTGENSTEIN Fotografie als analytische Praxis”

9. mumok

Im mumok  gibt es ab dem 27. November bis 24. April 2022 die künstlerischen Arbeiten von Wolfgang Tillmans “Schall ist flüssig” zu sehen.

10. Wiener Secession

In der Wiener Secession sind ab 20. November 2021 – 23. Januar 2022 Werke folgender KünstlerInnen zu sehen: Nairy Baghramian “Breath Holding Spell”, Sarah Rapson “ODE TO PSYCHE” und Nora Turato.

Ausstellungen und Tipps für das Jahr 2023

aktuell sind noch keine Ausstellungen für das Jahr 2023 bekannt.