in

Vienna Ring Tram: Reiseführer auf Schiene

im 30-Minuten-Intervall vom Schwedenplatz um den RingStart & EndstationSt

Eine Straßenbahn-Fahrt der besonderen Art bieten die Wiener Linien. Auf Tour mit der Vienna Ring Tram erfahren die „Bim“(= Straßenbahn)-Reisenden über Bildschirme und Kopfhörer Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten.

So werden Infos zu den Gebäuden, die passiert werden, in Echtzeit übermittelt. Unter anderem zu Staatsoper und Hofburg, Parlament und Rathaus oder den verschiedenen prunkvollen Palais entlang des Pracht-Boulevards der Wiener Ringstraße.

die gelbe Wiener Ring Tram in Fahrt
Ring Tram – CC0 Anemone123/Pixabay

Eine Fahrt mit der Vienna Ring Tram Tour

Die knapp halbstündige Fahrt wird dabei von acht verschiedenen Sprachen untermalt – von Deutsch und Englisch über Spanisch bis hin zu Japanisch. Für alle Fans vom „Mundl“ (= die national bekannte Fernseh-Figur eines „echten Wieners“, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt – dargestellt von Schauspieler Karl Merkatz) kann außerdem der Dialekt von Merkatz ausgewählt werden.

Extra für Kids: Auch eigene Kinder-Touren können gebucht werden – gerade für Schulen ist so eine unterhaltsame wie lehrreiche Fahrt möglich.

Start- und Endstation der Rundfahrt:
Ein- und Ausstieg ist bei der Haltestelle Schwedenplatz, Bahnsteig C

(Abfahrt immer von 10.00 bis 17.30 Uhr – zu jeder halben und vollen Stunde!)

Weitere Tourentipps betreffend Stadtrundfahrten durch Wien haben wir für euch hier zusammengestellt. Alternativ zu den Fahrten auf Schiene und Bus gibt es auch ein schönes Angebot bei welchem man mit Segway und Rad durch Wien fahren kann.