in

Besondere Souvenirs aus Wien: Anti-08/15

Wer Wien besucht, möchte sich bestimmt eine Erinnerung mitnehmen. Für sich selbst – oder für die Lieben daheim. Wer nicht auf die typischen Souvenirs wie Schlüssel-Anhänger oder aus Lokalen heimlich eingesteckte Bier-Gläser steht – für den haben wir hier einige unkonventionellere Mitbringsel-Ideen zusammengetragen.

Artikel im Shop
Souvenirs © Zr

Anti-08/15-Souvenirs aus der Welt-Stadt Wien

  1. Bezirks-T-Shirt aus Wien: Der Stoffguru präsentiert in seinem Shop eigene Bezirksshirts – natürlich mit dem typischen Wiener Augenzwinkern: von der University of Favoriten bis zur Hometown Simmering. Gleich zum Mitnehmen oder zur Anfertigung nach Maß. Stoffguru, Vogelweidplatz 2, 1150 Wien
  2. Schneekugel aus der Wiege der Schneekugeln: Die Geburtsstätte der Schneekugel ist in Wien – genauer gesagt in Hernals. Und seit über 100 Jahren wird hier bis heute produziert. Museum und Shop runden das Angebot ab. Wenn schon eine Schneekugel – dann ein Original. Original Wiener Schneekugel Manufaktur, Schumanngasse 87, 1170 Wien
  3. Feste Wadln: Vom City-Trip mit durchtrainierter Waden-Muskulatur zurückkommen? Geht – mit den ausleihbaren Drahteseln von Citybike Wien! Damit geht es denkbar sportlich durchs Fahrrad-freundliche Wien.
  4. Manner mag man immer: Vor allem als süßes Souvenir aus Wien für sich selbst oder die Daheimgebliebenen. Süßes in allen Variationen – allen voran die kultigen Manner Schnitten in rosa Folie – gibt es direkt bei Manner. Der große Shop liegt vor den Toren der zentralen Fabrik im 17. Bezirk.
  5. Foto vom meist-fotografierten Denkmal Wiens: Natürlich ist es nur ein inoffizieller Fakt. Aber glaubhaft. Wer das eigene Bild vom meist-fotografierten Objekt in Wiens Innerer Stadt haben möchte, pilgert in den Volksgarten – zum Jugendlichen Athleten.