in

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Musik und Theater an der Spitze des Augartens

Das Haus für Musik und Theater – kurz: MuTh – wurde 2012 eröffnet und liegt an der südlichen Spitze des Augartens. Finanziert wurde der Bau des Gebäudes durch eine private Stiftung. Die Spielstätte ist seitdem der Konzert- und Mehrzweck-Saal der Wiener Sängerknaben, ihres Zeichens weltberühmter Kinder-Chor von Wien.

Das technisch ausgefeilte Haus präsentiert seitdem jedoch nicht nur die Wiener Sängerknaben live. Auch Rock- und Jazzkonzerte, Theater, Performances und speziell Vorstellungen und Workshops für Kinder und Schulen finden hier regelmäßig statt.

Die Wiener Sängerknaben: musikalische Institution mit königlicher Wurzel

Der weltberühmte Knaben-Chor wurde 1498 in der Tradition der königlichen Hofsänger-Knaben begründet. Er besteht aus 4 einzelnen Chören. Heute bereisen die erstklassigen jungen Sänger laufend die besten Spielstätten – vorwiegend in Österreich, Deutschland und den USA.

Wiener Saengerknaben Konzertsaal
Konzertsaal © Helmut Karl Lackner

Die Architektur des Konzerthauses

  • Fassungsraum Konzertsaal: 413 Personen
  • Umfang Bühnengröße: 12 x 9 Meter
  • Umfang Orchestergraben: 12 x 3,5 Meter
  • Barrierefreiheit: barrierefrei, 4 Rollstuhlplätze

Der Konzertsaal – die Akustik

Der MuTh-Konzertsaal besticht mit einzigartiger Akustik – und gilt so gesehen als Kammeroper – mit Vorbühnen-Segel und Orchester-Muschel. Neben seiner primären Funktion als Musik-Theater mit Orchestergraben eignet er sich damit auch für Rock- und Kinder-Opern bzw. Gruppen-Events.

Anreise und Lage des Konzerthauses

Adresse: Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Öffentliche Erreichbarkeit: U-Bahnlinie U2 Haltestelle Taborstraße
Karte:

Weitere Informationen zum Programm im Muth – Musik und Theater