in

Grinzing – Weinbauort und Ausflugsziel

ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Heurigenbesucher

Der Weinbauort Grinzing liegt im Nordwesten der Stadt und ist vor allem für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel.

Grinzinger Heuriger mit Kirche (19. Bezirk)
Grinzinger Heuriger © Schaub-Walzer / PID

In Grinzing befindet sich mit der Ried Steinberg die einzige Terrassenanlage Wiens. Das etwas kühlere Klima und die schweren steinigen und kalkreichen Böden geben den fruchtig-duftigen Grinzinger Weinen die besten Voraussetzungen.

Außenansicht Weingut Reinprecht in Grinzing
Weingut Reinprecht © Schaub-Walzer / PID

Mit dem Heurigenexpress durch Grinzing

Mittels einer Rundfahrt mit dem Heurigen Express bekommt man schöne Eindrücke der beliebtesten Weinbauregion der Stadt Wien, mit den Orten Grinzing und Nußdorf. Der Bummelzug fährt im Zeitraum von April bis Oktober täglich zwischen 12 und 18 Uhr.

Höhepunkte der Rundfahrt:
– Aussicht auf Weinberge und Heurige vor allem der Fernblick auf Kahlenberg und Leopoldsberg,
– eine kurze Fahrt durch den Wienerwald
– ein Blick auf die Villen verschiedener prominenter Persönlichkeiten
– eine Tour durch den Weinbauort Grinzing

Strecke: Nußdorf – Grinzing – Kahlenberg – Nußdorf. Dauer: ca. 1 Stunde.
Ausgangspunkt der Rundfahrt ist die Endstation der Straßenbahn Linie D – Nußdorf Beethovengang. Ausgehend von der U-Bahnstation Schottentor (Innenstadt) mit Straßenbahn Linie D innerhalb von 23 Minuten erreichbar.