in

Therme Wien: Wellness pur in der Therme Oberlaa

Die modernste und größte Stadttherme Europas

Totale Entspannung für die einen, Fun und Action für die anderen: Die Wellness- und Thermen-Landschaft der Therme Wien, auch als Therme Oberlaa bekannt, lockt große und kleine Bade-Gäste an.

Auf rund 75.000 Quadratmeter sind verschiedene Wasser-Becken, ein Sauna-Bereich sowie eigene Areale für Gesundheit und Fitness untergebracht. Besonders interessant für Familien ist das bunte Erlebnis-Ressort speziell für Kids.

Mann schwimmt im Sportbecken der Therme
Sportbecken © Cathrine Stukhard/Therme Wien

Heil-Quellen – Therme Oberlaa

Der Standort der Therme Wien in Wien-Favoriten kommt nicht von ungefähr: Die erste heiße Schwefel-Quelle dort wurde bereits in den 1930er Jahren gefunden. Seit den 1960er Jahren wurde die Heilquellen-Ressource der damaligen Therme Oberlaa zu Kur-Zwecken genutzt.

Seit 2009 sprudelt auch eine zweite Quelle aus dem Boden. Ein Jahr später war die heutige Therme Wien gegründet. Seitdem wurde sie bereits mehrmals im internationalen und heimischen Vergleich ausgezeichnet. Zuletzt bekam die Therme wiederholt die höchste Auszeichnung bei den renommierten EUROPEAN HEALTH & SPA AWARDS, den „Oscars“ der internationalen Wellnessbranche.

drei Personen sitzen im Whirlpool im Innenbereich
Whirlpool © Cathrine Stukhard/Therme Wien

Angebot des Thermalbades Therme Wien

Die einzelnen Bereiche wurden architektonisch wie Steine an einem Bachlauf angelegt. Dieser zieht sich durch die gesamte Wellnessanlage, vom Stein der Schönheit, Stein der Ruhe, ErlebnisStein, SaunaStein bis hin zum FitnessStein. Dazwischen liegen zwei große Thermenlandschaften mit Innen- und Außenbecken und Liegebetten. Im Außenbereich wird ein 25 Meter langes Sportbecken geboten, sowie weiteren Quell- und Solebecken.

Abgerundet wird das Thermenangebot durch einen Duftraum mit Wasserbetten, einem romantischen Grottenbecken, AlphaSphere-Liegen zur Tiefenentspannung, einer Feuerlounge, Österreichs erster Thermenbibliothek, einer Hörbuch-Lounge und einem Kino.

Damen eingepackt in Handtüchern im Dampfbad
Dampfbad © Cathrine Stukhard/Therme Wien

Für die Kinder gibt es vier unterschiedliche Rutschen, einen Wildwasserkanal, drei Sprungtürme, einen Wasserspielpark und ein Kasperltheater. Im täglichen Angebot findet sich auch eine Kinderanimation bzw. Kinderbetreuung für die Kleinen.

Kinder im Außenbereich des Bades
Außenbereich © Cathrine Stukhard/Therme Wien

Anreise und Lage des Thermengebäudes in Wien

Adresse: Kurbadstraße 14, 1100 Wien
Öffentliche Erreichbarkeit: U-Bahnlinie U1 bis Haltestelle Oberlaa
Karte:

Übrigens: Lust auf noch mehr Bade-Spaß? In ganz Wien warten tolle Hallenbäder auf junge und alte Wasser-Ratten. Und im Sommer laden Wiens Freibäder zum ausgelassenen Tag am Schwimmbecken.

Weitere Details zu den Öffnungszeiten und dem Angebot der größten Stadtherme