in

Theater in der Josefstadt: ein Wiener Theater-Juwel

Die Geschichte des heutigen Theaters in der Josefstadt ist bewegt: 1788 sollte die Errichtung einer simplen Bühne für mehr Gäste im ursprünglichen Wirtshaus sorgen – rund 40 Jahre später schon musste aber ein Neubau her, da der Besucher-Andrang so groß war. Die Eröffnung übrigens wurde von Ludwig van Beethoven gefeiert: die Ouvertüre “Die Weihe des Hauses” dirigierte er höchstpersönlich.

Ansicht des Theatergebäudes des Theaters in der Josefstadt
Theatergebäude © Theater in der Josefstadt

Im Laufe der Jahre spielten hier Wiener Theatergrößen wie Ferdinand Raimund oder Johann Nestroy. In den 1920er Jahren wurde das Haus von Meister Max Reinhardt umgestaltet – bis heute zieren edle Schmuck- und Deko-Elemente die Innenräume. Heute gilt das Theater in der Josefstadt mit Sitz im achten Bezirk in Wien als eine der der bedeutendsten Bühnen im deutschsprachigen Raum. Pro Spielzeit besuchen etwa 350.000 Zuseher die mehr als 700 Vorstellungen

prachtvoller Zuschauerraum des Theaters in der Josefstadt
Zuschauerraum © Theater in der Josefstadt

 

Anreise und Lage des prachtvollen Theaters:

Adresse: Josefstädter Straße 26, 1080 Wien
Öffentliche Erreichbarkeit:
Karte:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Details zum aktuellen Programm des Theaters