in

Thailändische Küche – Thai Restaurant Wien

Sich fühlen wie in Thailand kann man sich auch im Herzen Europas und zwar in der österreichischen Hauptstadt. Die thailändische Küche erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Thai-Küche besticht durch seine Abwechslung und vereinbart Einflüsse aus China, Indien und Indonesien und schafft sich so ihren eigenständigen Charakter. Quer durch die Bezirke finden sich einige der besten Thai-Lokale bzw. Thai Restaurant Wien.

Nudelgericht nach thailändischer Art
thailändische Küche CC0 Pixabay

Thai Restaurant Wien – thailändische Küche Wien

In Thailand hat jede Region seine eigenen Nationalgerichte. Von Gulasch-ähnlichen Fleischgerichten bis hin zu Chiligerichten findet sich alles auf der thailändischen Speisekarte. Reis, viel Fisch und Meeresfrüchte zählen zu den Grundnahrungsmitteln. In der Kategorie Reis ist der Jasminreis am bekanntesten, welcher auch als thailändischer Duftreis bekannt ist. Dieser wird gerne in der Zentralregion und im Süden Thailands verwendet, während der Klebreis eher im Norden und Nordosten bevorzugt wird. Eine Reise durch die Thai-Küche kann man in den folgenden Restaurants unternehmen.

The Bangkok Vienna: Auf eine entspannte Atmosphäre, dunkle Holz-Einrichtung und auf hervorragende Speisen dürfen sich die Gäste im Restaurant The Bangkok Vienna freuen. Hier kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Thai Kitchen: Diese Thai-Küche überzeugt durch ihre Frische, Qualität und Authentizität. Zu finden ist dieses Lokal im vierten Bezirk.

Mamamon Thai Kitchen: Thailändische Küche, kleine bunte Deko-Gegenstände und freundliche Thailänder erwartet im Lokal Mamamon, welches auch den Hipster-Nerv trifft.

Aroi Thai: Neben klassischen Gerichten finden sich im Aroi Thai auf der Speisekarte auch Spezialitäten aus Nord-Thailand. Es wird empfohlen diese Spezialitäten nur zu bestellen, wenn man kulinarische Thai-Kenntnisse besitzt. Na, wer traut sich?

Sri-Thai-Imbiss: Mit ausgezeichnetem Geschmack und Authentizität besticht dieses kleine Kellerlokal. Zudem bekommen die Gäste live mit wie ihre Gerichte zubereitet werden, denn die Küche befindet sich quasi im Lokal.

Thai Isaan Kitchen: Thailändisches Feeling kommt auch in der Thai Isaan Kitchen auf. Die thailändischen Biersorten versprechen Urlaubsfeeling und lassen den Alltagsstress vergessen.

Paw Wok Bar: Hier kann thailändisches Essen individuell zusammengestellt werden und wird mit Hilfe von Wok-Pfannen und einer offenen Küche vor den Augen der Gäste zubereitet.

Kamala Thai Imbiss: Das Kamala ist eines der besten Thailänder der Stadt. Der Chef ist immer gut gelaunt und man darf sich nicht vom äußeren Eindruck täuschen lassen, denn die inneren Werte zählen.

Patara: Etwas nobler geht es in diesem Restaurant zu. Im Patara wird ausschließlich mit Bioprodukten gekocht und das Lokal liegt zentral gelegen in der Innenstadt direkt neben der Peterskirche.

Market: Sehr kreativ und ziemlich stylisch präsentiert sich dieses Lokal. Das schlichte Lokal Market hat ein raffiniertes Innendesign und hat trotz der Lage am Naschmarkt auch sonntags geöffnet.