in

Peilstein, klettern und wandern im südlichen Wienerwald

ein steilwandiger Kalkberg aus den Resten des Urozeans Paratethys

Der Peilstein, ein steilwandiger Kalkberg, ist mit 716m Höhe einer der schönsten und felsigsten Erhebungen im südlichen Wienerwald. Die Erhöhung liegt im Gemeindegebiet von Altenmarkt und Weißenbach und ist wegen seiner steil abfallenden hohen Felsabstürze ein beliebter Klettergarten.

Am Gipfel befindet sich das 1923 erbaute Peilsteinhaus des Alpenvereins und gleich in der Nähe befindet sich ein Kreuz am Rande einer Steilwand. Entlang der Felswände führt ein Weg, ein Steigerl, in Richtung Süden. Hier wird man mit atemberaubenden Felsformationen und einem Fernblick zu den Gutensteiner Alpen belohnt.

Peilstein Ferrata Vienna Woods alpine Panorama of Cimone Tower
Peilstein Ferrata Vienna Woods © Herbert / Fotolia.com

Klettern und Klettersteig am Peilstein

Der Klettergarten am Peilstein bietet über 800 Routen in allen Schwierigkeitsstufen von 1 bis 11. In den Wänden des Berges befinden sich rund 6000 Bohrhaken, um bestens gesichert nach oben zu kommen. Somit sind die Felsen sowohl für Anfänger als auch für geübte Kletterer geeignet.

 

frau beim klettersteig angeseilt
Klettersteig © derbo / Fotolia.com

Eine sehr gelungene Luftaufnahme eines Kletterkurses am Cimone und den Peilsteinwänden. „Cimone“ wird die freistehende Felsformation genannt.

Wanderwege auf den Peilstein

Neben den Kletterwänden gibt es auch viele Wanderwege, auf welchen man auf den Berg bzw. über den Berg hinweg marschieren kann. Auf Grund dessen, dass der Fels aus den Resten des Urozeans Pratethys entstand kann man auch heute noch große fossile Ammoniten, Muscheln und versteinerte Schnecken finden.

Nachfolgend eine Auswahl an empfehlenswerten Wanderwegen:

von Schwarzensee zum Peilsteinhaus

Dies ist eine leichte und kurze Wanderung aus dem Ort Schwarzensee auf den Peilstein rauf. Dort erwartet die Wandersleut die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete Peilsteinhütte der Naturfreunde.

Nordalpenweg, E02: Peilsteinhaus – Waxeneckhaus

Hierbei handelt es sich bereits um eine sehr anspruchsvolle Wanderstrecke. Diese führt vom Peilsteinhaus runter nach Weissenbach an der Triesting und wieder rauf auf den Waxeneck zum Waxeneckhaus

Die Peilsteinrunde, eine Rundwanderung

Dieser Rundwanderweg umkreist das Klettereldorado der Wiener. Mit dem Ausgangspunkt und Zielpunkt in Schwarzensee ist dieser Rundweg im wahrsten Sinne des Wortes eine „runde Sache“ 🙂

3 Wallfahrtskirchen erwandern

Ein weiterer Wandertipp befindet sich in der Nähe des Peilsteins. Mit dieser Strecke werden 3 Kirchen verbunden Wallfahrtskirche Basilika Klein-Mariazell, Wallfahrtskirche Hafnerberg und die Wallfahrtskirche in Altenmarkt an der Triesting.

Große Peilsteinrunde über Hafnerberg

Eine weiterer Rundwandertipp startet in Weissenbach an der Triesting. Dabei wird der Hafnerberg mit dem Peilstein verbunden, bevor es über Neuhaus wieder zum Startpunkt zurück geht.
Diese Wanderroute ist auch perfekt mit einer öffentlichen Anreise verbindbar. In Weissenbach befindet sich ein Bahnhof dieser ist aus Wien kommende – Wien Hauptbahnhof -> Leobersdorf Bahnhof -> Bahnhof Weissenbach Neuhaus – in 1h und 15 Minuten erreichbar.