in

ÖBB: Österreichs Riesen im Reisen

Die Österreichischen Bundesbahnen – kurz: ÖBB – sind die Riesen fürs Reisen: Die Züge und Busse der größten Eisenbahn-Gesellschaft in Österreich fahren im Fern- und Nah-Verkehr. Mit den ÖBB geht es bequem und umweltfreundlich kreuz und quer durch Österreich. Oder ins Ausland. Dabei sind alle Verkehrsmittel strikt rauchfrei gehalten. Übrigens: Erst seit 2011 betreibt der einzige Mitbewerber der öBB – namentlich die WESTbahn Management GmbH – eigene Züge im Fern-Verkehr auf der Strecke Wien – Salzburg.

Zugwagen Railjet in Nahaufnahme während der Fahrt
Railjet © ÖBB/Harald Eisenberger

Auszug der ÖBB-Strecken im Fern-Verkehr und international:

  • Wien bis Bregenz
  • Salzburg bis Klagenfurt
  • Linz bis Graz
  • Flughafen Wien bis Dortmund
  • Wien West bis Budapest
  • Innsbruck bis Verona

Die Züge und Busse selbst variieren je nach Strecken und Regionen von traditionell bis top-modern: vom kleinen und altmodischen D-Zug über den schnittigen Intercity-Express (ICE) bis hin zum Hochgeschwindigkeitszug Railjet (RJ).

Im Nah-Verkehr (wie er zum Beispiel vom Wiener Franz-Josefs-Bahnhof ausgeht) wiederum stehen für die Bahnreisen Regional-Züge oder die S-Bahn zur Verfügung. Auch ÖBB Erlebnis-Züge werden geführt, zum Beispiel für historische Erlebnisfahrten oder Melancholie-Bahnreisen.