in

Sommerrodelbahn Wien und Umgebung

Ein Fahrt mit der Sommerrodelbahn ist für Familien, Kinder, Pärchen und alle die gerne mal einen Ausflug machen eine lustige aber auch schnelle Abwechslung. Rodelbahnen gibt es zwar im Sprachgebrauch meist im Zusammenhang mit der winterlichen Jahreszeit, aber aufgrund der Schneelosigkeit ist dies ja auch nicht mehr so oft möglich. Rodeln kann man aber auch im Sommer gehen und dies sogar unabhängig vom Wetter.

Sommerrodelbahn Wien und in der Nähe

In der Nähe der Stadt Wien und im Umkreis von weniger Ausflugskilometern befinden sich 3 Bahnen.

Sommerrodelbahn Hohe-Wand-Wiese

Von Mai bis September reicht das Erlebnis auf der Hohen Wand Wiese bei Wien. Eine über 850 Meter lange Strecke mit rasanten Kurven und einem Abschlusssprung bringt garantiert viel Spaß.

Sommerrodelbahn in Sankt Corona

Mit dem Corona-Coaster wurde eine moderne Rodelanlage errichtet. Die Rodelbahn befindet sich in in St. Corona am Wechsel und wird von vielen anderen Freizeiteinrichtungen wie einem Mini-Bikepark, einem Ameisenpfad für Familien ergänzt.

Allwetterrodelbahn EIBL Jet Türnitz

Etwa 40 km südlich von St. Pölten befindet sich der EIBL Jet Türnitz. Der Alpine Coaster ist eine der steilsten und attraktivsten Allwetterrodelbahnen, den es geht bergab durch Steilkurven, Wellen, Jumps und dies teilweise in der Höhe von 7 Metern über dem Hang. Jedoch wird dabei auch gleichzeitig auf die Sicherheit geachtet. Denn dank einer Videokontrolle und Sicherheitsgurt kann eigentlich nichts passieren. Der Eibl Jet fährt übrigens auch bei Regen, denn die Rodeln bekommen bei Regen Dächer und dadurch werden diese nicht nass.