in

Thermen in und rund um Wien

Wellness und Schlechtwetteralternativen in der Nähe der Stadt

Der Besuch einer Therme ist ganzjährig ein Highlight. Im Winter zur Erholung und zum Aufpeppeln (Revitalisierung) des eigenen Körpers, im Sommer als Badespaß in den Outdoorbereichen, aber vor allem auch als eine optimale Schlechtwetteralternative wenn das Wetter einfach mal nicht so schön sein will. Das Angebot an Thermalanlagen im Raum Wien kann sich sehen lassen, denn es gibt nicht nur in Wien, sondern auch in nächster Nähe der Stadt eine große Auswahl.

Thermen in der Stadt Wien

Direkt in der Stadt Wien gibt es mit der Therme Wien, das größte Thermalbad der Stadt. Diese ist vor allem nach einem langen arbeitsreichen Tag für einen kurzen Thermenaufenthalt bestens geeignet. Bei einer Wassertemperatur von bis zu 36 Grad Celsius kann man gut abschalten, abends gibt es dazu sogar ein After-Work-Ticket.

Die schönsten Thermen in der Nähe der Stadt Wien

In unmittelbarer Nähe bzw. auch rasch zu erreichen befindet sich eine Thermenanlage in Baden bei Wien. Jedoch befinden sich im Radius von 60 Fahrminuten (Auto oder Zug) noch 3 weitere moderne Thermen.

Römertherme Baden

Die Römertherme in Baden bei Wien zählt zu den beliebtesten Thermen im Umkreis der Stadt. Auf 3.500m² Wellness-Fläche gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Relaxen. In der Haupthalle, dem größten freihängenden Glasdach Europas, befindet sich Vital- und Kinderbecken mit einer Wassertemperatur von 32 Grad Celsius.

beleuchtetes Innenbecken mit Gästen der Römertherme
Römertherme bei Nacht © Badener KurbetriebsgesmbH

Für Besucher die es wärmer haben wollen gibt es einen Whirlpool  und ein Schwefelbecken mit 36 Grad Celsius. In dieser Wellnessanlage muss man auch das Saunaangebot mit zwei Finnischen Saunen, einer Zirben-Außensauna, einer Biosauna mit Farbtherapie, einem Römerdampfbad sowie Infrarotkabinen nutzen.

Therme Linsberg Asia

Etwas weiter südlich von Baden liegt in Bad Erlach bei Wiener Neustadt die Therme Linsberg Asia Im Gegensatz zu anderen Thermenanlagen ist dieser Betrieb noch relativ jung, eine schöne ansprechende Anlage mit vielen Bereichen zur Entspannung und Verwöhnung.

Auf einer Fläche von 15.000 m² werden mit 8 Pools im Innen- und Außenbereich, sowie neun unterschiedlichen Saunen alle Besucher eine schöne Zeit verbringen.  Achtung: Als eine der ersten Thermen in Österreich liegt der Fokus auf Gäste ab 16 Jahren.

Anreise: Verbindungen aus Wien sind nahezu stündlich vorhanden. Bad Erlach ist vom Bahnhof Wien Meidling mit den Zugverbindungen der ÖBB (in ca. 40 Minuten ohne Umstieg, in 60 Minuten mit Umstieg in Wiener Neustadt) schnell zu erreichen.
Unser Tipp: Die ÖBB bieten für Fahrt + Therme auch Kombitickets an.

Wellnessabend 👭👙 #therme #therminieren #wellness #girlsday #relax #happysaturday #weekendvibes #happy #qualitytime #colours #linsberg #linsbergasia #cozy #spa #igersaustria

A post shared by Julia (@juulia.st) on

St. Martins Therme und Lodge

Als weiteres Highlight im Radius von einer Stunde ab Wien ist die Wellness- und Thermenlandschaft St. Martin zu erreichen. Diese wunderschöne Thermenanlage befindet sich im burgenländischen Seewinkel. Das Wellnessangebot umfasst Innen- und Außenbecken, ein Outdoor  Sole Becken und eine Saunawelt.

Im Sommer erweitert sich das Angebot um eine Sunset-Terrasse und Summer Island. Dazu gibt es noch eine Sommerbar im Freien.

Anreise: Frauenkirchen liegt ca. 1 Fahrstunde von Wien entfernt, ab dem Wiener Hauptbahnhof kann man mit dem Zug fahren. Lodgegäste werden von der Therme St. Martin vom Bahnhof Frauenkirchen abgeholt.

Therme Laa – Hotel Silent Spa

Ein weiteres Wellness-Highlight in der Nähe der Stadt Wien befindet sich nördlich der Stadt. Die Therme Laa, welche von einer Heilquelle, eine Natrium-Chlorid-Jod-Mineral-Thermalquelle, gespeist wird. Das Angebot der Thermalwasser-Becken beinhalten ein Thermeninnenbecken mit Strömungskanal und Massagebänken (34°C), einen Massage-Pool im Freien (34°C), ein Solebecken im Freien (Wassertemperatur im Winter 29°C im Sommer 25°C) und einer Wasserrutsche für Kinder bzw. Kinderbereich und somit Badespaß für die ganze Familie.

Anreise: Mit den Zugverbindungen der ÖBB kommt man auch in rund 1 Stunde von Wien nach Laa an der Thaya. Der Bahnhof in Laa an der Thaya ist nur 200 Meter von der Therme Laa entfernt. Hotelgäste werden auf Anfrage abgeholt.

Das neue Highlight der Therme Laa ist das SILENT SPA, ein Premium Day Spa für Gäste ab 16 Jahren. Im Rahmen einer Buchung auf der Webseite der Therme Laa darf man sogar seinen persönlichen Liegeplatz vorab reservieren. 🙂